Trauringhandel

Eheringe

Schmuck

Juwelier

Hochzeitscheckliste

eheringeversand

Hochzeitscheckliste von eheringe-schmuck.de

Verliebt. Verlobt Verheiratet. So einfach wie der Kinderspruch geht es bei der Planung einer Hochzeit in der Realität nicht. Im Folgenden haben wir Ihnen als Hilfe eine Hochzeitscheckliste in chronologisch angeordneter Reihenfolge zusammengestellt.

Natürlich muss die Abfolge nicht zwingend für jeden Fall sinnvoll sein. Noch muss diese, Aufgrund der Individualität eines jeden Falles vollständig sein.

Bedenken sie auf jeden Fall, dass es bei der Besorgung von benötigten Papieren durchaus zu Verzögerungen kommen kann. Deshalb zeitlich nicht zu knapp planen.

- Rahmen der Hochzeit vereinbaren; im kleinen Kreise oder im großen Rahmen

- Hochzeitstermin festlegen; Standesamtlicher und kirchlicher Termin

- Welchen Familienname möchten Sie tragen?

- Ehevertrag ja / nein

- Budget erstellen:

 Denken Sie bei Ihrer Planung und Wertung auch an die Beständigkeit und Lebensdauer der einzelnen Positionen. Viele Paare geben z. B. für das Brautkleid, für den Blumenschmuck und sogar für die Fotografien deutlich mehr aus als für die    Hochzeitsringe , obwohl doch gerade die von hoher Qualität sein sollten. Den Trauring  tragen Sie ein Leben lang, das Brautkleid hingegen nur einen Tag.

- Hochzeitsgarderobe für das Standesamt / Kirche auswählen, Hochzeitsschuhe nicht vergessen.

- Hochzeitsgarderobe anprobieren und falls nötig ändern lassen, Zubehör überprüfen und evtl. ergänzen.

 

- Gästeliste erstellen, dabei an eine kleine Aufmerksamkeit für die Kinder denken. Eventuell einen Kindertisch im Restaurant einrichten.

- Trauzeugen wählen

- Reservierung der Kirche (Pfarrer) und den Ablauf der kirchlichen Trauung mit Pfarrer besprechen

- Restaurantsaal reservieren und Menüvorschläge des Restaurants einholen

- Hochzeitstorte bestellen

- Musiker / Künstler auswählen und die technischen Voraussetzungen für die Musik in der Kirche und im Festsaal mit den beteiligten Musikern absprechen.

- Auto / Oldtimer / Kutsche o. ä. falls benötigt und dabei die Transportmöglichkeiten für die Fahrt zum Standesamt, zur Kirche und zur Feier festlegen.

- Angebote für Drucksachen einholen: Einladungen, Tischkarten, Dankeskarten etc.

- Aufgebot bestellen, sobald alle Dokumente komplett sind

- Vermählungsanzeigen und Einladungskarten auswählen / versenden

- Trauringe abholen

- Polterabend planen und organisieren, Freunde und Nachbarn formlos einladen.

- Urlaub beim Arbeitgeber eintragen. Flitterwochen planen bzw. buchen 
 Wissen Sie, dass viele Reiseveranstalter Rabatte für Frischvermählte gewähren?

- Einladungen versenden. Für auswärtige Gäste eventuell einen Lageplan beilegen.
  Braucht es Hotelzimmer für die Hochzeitsgäste?
  Evtl. ein Zimmer für die Hochzeitsnacht reservieren.

- Eventuell einen Tanzkurs besuchen

- Wunschzettel / -liste organisieren / zusammenstellen / versenden. Geschenkliste führen.

- Vorbesprechung beim Friseur evtl. zusätzlich Visagistin und Termin vereinbaren.

- Blumenschmuck für die Braut, die Kirche, das Restaurant, die Blumenkinder, das Auto und die Tischdekoration auswählen und bestellen.

- Hochzeitsmenü / Aperitif bestellen und dem Koch oder dem Partyservice die endgültige Anzahl der Gäste, sowie evtl. Diätbesonderheiten mitteilen. Aperitif bei der Kirche?

- Groben Ablauf der Feier definieren und am besten schriftlich festlegen. Eine Art Programm für den Hochzeitstag festlegen, Nachmittag – Abend.

- Einen detaillierten Ablaufplan erstellen und allen Beteiligten (Pfarrer, Gastronom, Unterhalter…) zukommen lassen.

- Ggf. einen "Zeremonienmeister" ernennen, der den Ablauf der Feier organisiert und Aufgaben für freiwillige Helfer festlegen.

- Fotograf / Videoproduktion abklären und die Aufnahmen besprechen.

- Tischplan erstellen, Tischdekoration / Tischkarten, Ansteckblumen mit oder ohne Namen

- Eine kurze Begrüßungsrede einüben.

Nach der Hochzeit, bzw. nach den Flitterwochen

- Dankeskarten für die Geschenke und Glückwünsche versenden oder auch persönlich bedanken. (Den Dankeskarten ein Hochzeitsfoto beilegen.)

-Die Restaurantbesitzer, Fotografen, Musiker und sonstige beteilige Personen wissen lassen, ob Sie mit Ihrem Einsatz zufrieden waren.

-Evtl. Hochzeitsalbum bei den Interessierten kursieren lassen und Fotobestellungen entgegen nehmen.

     

 

Copyright www.eheringe-schmuck.de Alle Rechte vorbehalten!

günstig billig online bestellen kaufen von ausgefallen bis extravagant im online Ringe Shop finden Sie bestimmt das richtige für Ihre Traumhochzeit

Onlinezähler